Aktuelle Nachrichten

Rückblick Kirmes 2017!

Nach einer langen Vorbereitung konnten sich die Kripper Junggesellen auf ihr 160 jähriges Vereinsjubiläum freuen. Wie in jedem Jahr feiern die Kripper Junggesellen mit der Bevölkerung aus nah und fern im Mai ihre traditionelle Maikirmes. Bereits mittwochs früh startete man mit dem Aufbau des großen Festzelts auf dem Johann-Gerhard-Kirschbaumplatz. An den Folgetage dekorierten und richteten die Junggesellen ihr Festzelt ein, sodass man freitags pünktlich ab 20Uhr starten konnte. Dieses Jahr stand der Kirmesstart erneut unter dem Motto, „The 90’s Mega Party“ mit DJ Fosco. So feierten die jungen Leute in einem gut gefüllten Zelt bis in die frühen Morgenstunden. Nach einer kurzen Nacht traf man sich schon früh am Morgen, um das Zelt für den Kirmessamstag vorzubereiten. Am Nachmittag holte man den neuen Junggesellenkönig Sven Zaude mit einem Festzug ab. Mit musikalischer Begleitung startete der Festzug Richtung Kirche, um an der Messe teilzunehmen. Im Anschluss ging man im Festzug wieder Richtung Zelt, um mit dem Fassanstich die Kirmes offiziell zu eröffnen. Am Abend folgte das Highlight des 160. Vereinsjubiläums, das die Kripper Junggesellen in diesem Jahr feierten. Bei Schlager- und Partymusik feierte man mit der Familie Hossa, wieder bis in den frühen Morgen. Neben der Musik, war auch die Dekoration des Festzelts wieder passend zum Motto gewählt. Dazu gehörte in diesem Jahr, neben dem riesigen Gameboy des Vorjahres, ein überdimensionales Fernsehen aus den 70er Jahre dazu. Nach einer Umbauphase in der Nacht ging es jedoch schon um 5Uhr weiter. Mit den Rheintalern zogen die Junggesellen durch den Ort und weckten Ehrenmitglieder des Vereins. Im Festzelt wurden schon ab 9Uhr die Tore geöffnet, um gemeinsam mit den Krippern Bürgern zu frühstücken. Auch in diesem Jahr konnten sich die Junggesellen wieder über ein gut gefülltes Zelt beim Bürgerfrühstück freuen. Am Nachmittag startete DJ Jörg im Zelt mit dem Tanzcafe, begleitet mit Tanzeinlagen der Magic Dancers. Auch auf der Zeltterrasse war bei sonnigem Wetter wieder Hochbetrieb. Neben der Imbissbude öffnete am Sonntag das gut gefüllte Kuchenbüffet. Den Abend ging man etwas ruhiger an, sodass die Kripper Bürger in geselliger Runde am Schankwagen noch das ein oder andere Kaltgetränk genießen konnten. Am Montag startete man am Nachmittag mit einem Festzug um den König Sven Zaude abzuholen. Neben dem Festzug unterhielten die Rheintaler auch den Königsball musikalisch. Zum Abschluss der Kripper Kirmes sorgten die PolkapoyZ nochmal für jede Menge Stimmung. Nach dem letzten Song der Maikirmes 2017, beerdigten die Junggesellen ihren Kirmesmann und man freut sich bereits auf die nächste Kirmes in Kripp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.