Aktuelle Nachrichten

Maikirmes vom 17. bis 20.05.2019 des JGV in Kripp

– Musikalische Highlights beim großen Traditionsfest –

 

Ein Jahr der Vorbereitung, 12 Monate der Planung, 365 Tage bis zur Umsetzung. Was bislang auf dem Papier und in den Köpfen des Festausschusses im Junggesellenverein Freundschaftsbund Kripp existiert, findet am Wochenende vom 17.-20.Mai seine feierliche Umsetzung. In Kripp wird wieder die große traditionsreiche Maikirmes zu Ehren des heiligen Kirchenpatron St. Johannes Nepomuk gefeiert. Nachdem die Kripper Jungs gemeinsam mit der Bevölkerung unter dem großen Maibaum an der Dorfmitte bereits den Wonnemonat Mai begrüßt haben, läutete der Festausschuss die heiße Phase bis zum großen Event ein. Reges Treiben innerhalb des Vereins prägen in jedem Jahr die letzten 14 Tage bis sich die Tore des 500 qm großen Kirmeszeltes für die Besucher öffnen. „Die Vorarbeiten und Planungen haben ihren Abschluss gefunden. Nun geht’s ans Feintuning für das große Fest, bei deren Koordination der Festausschussleiter Philipp Theisen die Fäden zusammenhält“, so der 1. Vorsitzende Marc Boes am Tag des Maiabends. Das Wochenende vom 17.-20. Mai verlangt von den Mitgliedern doch einiges an Organisationsgeschick ab. Am 15. Mai werden die Burschen in einem gemeinsamen Kraftakt unter Anleitung des erfahrenen Richtmeisters der Firma Zelte Müller das große Festzelt auf den Johann-Gerhard-Kirschbaum-Platz errichten. Auch in diesem Jahr wird man beim Aufbau im vorderen Außenbereich des Festzeltes wieder einen tollen Biergarten für die Festgäste vorsehen. Hier kann man die warmen Sonnenstrahlen und den Anblick der kleinsten Festgäste auf den Fahrgeschäften tagsüber entspannt genießen. Als Programmpunkte im Festzelt haben die Junggesellen an jedem Kirmestag auch in diesem Jahr wieder viele Highlights zu bieten.

Am Kirmesfreitag, den 17. Mai, öffnet das Zelt ab 20.00 Uhr, denn in diesem Jahr startet die Kirmes mit „90er & 2000er Mega Party“ mit dem aus den letzten Jahren bewährten Megapark  DJ Fosco. Entsprechende Cocktails warten auf die Besucher und das gesamte Zelt wird im Stil der 90er Jahre dekoriert sein. Passende Happy Hours werden für regen Verkehr rund um der Cocktailbar sorgen. Natürlich ist auch in diesem Jahr der Schankwagen an Kirmesfreitag wieder geöffnet.  So besteht zum Kirmesauftakt ab 18.00 Uhr schon die Gelegenheit zum gemütlichen Plausch am Bierwagen, bevor die Party im Zelt um 20 Uhr startet. Väter, die Ihre Kinder von der Kirmesdisco abholen möchten, können noch ein Bierchen genießen und Bürger, die mehr Wert auf lockere Gespräche in ruhigerer Atmosphäre legen, haben eine weitere Möglichkeit der Kripper Kirmes einen Besuch abzustatten. Der Höhepunkt der diesjährigen Kirmes folgt dann am Kirmessamstag. Ab 20.00 Uhr wird dann die bayrische Partyband „die Lausbuba“ zur Dirndl Party aufspielen. Bei der großen Musikauswahl zwischen Apres-Ski und Hüttengaudi, mit Polkas zum Mitklatschen, bis hin zu den aktuellen Hits zum Mitsingen und Tanzen, werden die drei Vollblut Musiker für einen stimmungsvollen Abend sorgen.  Passend zum Motto wird jeder Gast, der an diesem Abend mit einer Tracht zum Feiern im Festzelt erscheint, ein Willkommensgetränk erhalten. Wer sich für den Abend definitiv einen Platz sichern will, kann dies gerne jetzt schon tun. Karten können zum Vorverkaufspreis von 7€ in den Kreissparkassenfilialen in Kripp und Remagen,  online unter www.jgv-kripp.de oder bei Vereinsmitglied Wilfried Brüssel im Tulpenweg 6 in Kripp erworben werden. Der Kirmessonntag, der 19. Mai beginnt für die Kripper Jungs dann wie gewohnt um 5.00 Uhr morgens mit dem Weckruf. Hierbei werden neben dem 1. Vorsitzenden Marc Boes und dem Junggesellenkönig Tobias Gadsch auch der Ortsvorsteher Heinz-Peter Hammer mit einem heiteren Stelldichein, unter musikalischer Begleitung der Rheintaler, geweckt werden. Ab 9.00 Uhr herrscht dann wieder reges Treiben im Kirmeszelt. Die Mitglieder des Junggesellenvereins tischen nach der tollen Resonanz der vergangenen Jahre wieder zum großen Bürgerfrühstück im Zelt und im Biergarten vor dem Festzelt auf. Heißer Kaffee und frische Brötchen mit einem reichhaltigen Beilagenteller bieten einen tollen Start in den dritten Kirmestag. Auch gibt es in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich ein Frühstück zu reservieren, so dass man auch bei späterem Eintreffen im Zelt satt wird. Das Anmeldeformular ist in der Festzeitung zu finden; alternativ ist eine Anmeldung auch online unter www.jgv-kripp.de oder direkt bei Wilfried Brüssel im Tulpenweg 6 in Kripp möglich. Im Anschluss startet dann ab 14.00 Uhr der Kinderflohmarkt im Festzelt. Interessenten für einen Verkaufsstand können sich auf der Homepage (www.jgv-kripp.de) der Junggesellen registrieren. Eine Standgebühr wird seitens der Junggesellen für den Tag nicht erhoben. Nach dem erfolgreichen Einkauf kann der Tag auf dem Kinderkarussell dann in Ruhe ausklingen, oder gemütlich eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen im Festzelt genossen werden. Die musikalische Gestaltung des Tages liegt wieder bei Jörg Laux, der extra angepasst auf das Publikum die Liedauswahl treffen wird.

Am Kirmesmontag, den 20. Mai steht der Tag ganz im Zeichen des neuen JGV-Königs Tobias Gadsch. Nach dem Festzug an diesem Tage wird dieser beim festlichen Königsball auf dem Kripper Kirmesplatz offiziell durch die Stadt Remagen mit dem Königsorden geehrt werden.

Zum Königsball und Abschluss der Kirmes am Kirmesmontag wird die Sunshine Dance Band aus Koblenz ein Konzert im Festzelt geben. Voller Dynamik wird man Ihnen die besten Partysongs, die Welthits von Pop-Rock, Oldies, bis hin zu den aktuellen Chart-Hits präsentieren. Nicht zu vergessen: die Kölsche Tön. Mit einem wahren Feuerwerk der Unterhaltung wird man so den letzten Kirmesabend zu einem unvergesslichen Kirmesausklang machen.

Die Mitglieder des Junggesellenverein Freundschaftsbundes fiebern bereits jetzt schon einem fantastischem Kirmeswochenende entgegen und freuen sich die vielen Gäste bei einem tollen Programm im Festzelt auf dem Kirmesplatz in Kripp Willkommen zu heißen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.