Aktuelle Nachrichten

11. Rheinuferfest in Kripp

„Junggesellen schaffen wieder gemütliche Atmosphäre am Kripper Rheinufer“

Seit nun schon 11 Jahren bedeutet der 1. Samstag im August für die Kripper Mitbürgerinnen und Mitbürger – den Sommer genießen, mit Nachbarn und Freunden Vater Rhein von den Rheinwiesen aus zu beobachten, die Seele mal baumeln lassen, kurz gesagt einfach mal den Alltag abschalten. Der Junggesellenverein Freundschaftsbund Kripp veranstaltet am 3. August ab 14.00 Uhr wieder sein Rheinufer-Fest. Die aktiven ortsverbundenen Burschen bringen mit ihren Events in jedem Jahr eine Menge Schwung ins Dorfleben.

Neben den traditionellen Veranstaltungen des Strohbärtreibens, JGV-Königsschießens, dem Maiansingen oder dem Martinsumzug für die Kinder und natürlich nicht zu vergessen der großen Kripper Maikirmes, reiht sich nun bereits im elften Jahr das beliebte Rheinufer-Fest mit in den Kripper Veranstaltungskalender ein. Schließlich bietet das schöne Rheinufer in Kripp, neben dem herrlichen Ausblick auf das vorbeirauschende Wasser und die Schifffahrt, mit seinen großzügigen Wiesen auch einen tollen Ort für Familien und ihre kleinen Racker in den Sommermonaten. Mit ihrem Gespür für Geselligkeit und Gemeinschaft für die Bewohner des alten Treidelortes, aber auch für die vorbeiradelnden Fahrradfahrer und Spaziergänger, schaffen es die Junggesellen, rund um ihren 1. Vorsitzenden Marc Boes, nun bereits im elften Jahr eine tolle Atmosphäre zum Verweilen, Abschalten, Genießen und Erholen auf den Kripper Rheinwiesen zu schaffen. Hierbei können Sie sich auf ihre Erfahrungen aus den verschiedenen Veranstaltungen stützen, mit denen die Jungs auch mit der Unterstützung ihrer Frauen und Freundinnen in jedem Jahr für Betrieb im Kripper Dorfleben sorgen. Neben den frisch gegrillten Würstchen vom Holzkohlegrill und den leckeren selbstgebackenen Kuchen, kommt bei den sommerlichen Temperaturen auch der Durst auf seine Kosten. Für entsprechende Abkühlung und Erfrischung der Gäste sorgen die Mitglieder im Schankwagen mit kalten Getränken zu humanen Preisen.

Und während die Erwachsenen ihre Seele vom arbeitsreichen Alltag mal baumeln lassen dürfen, kann sich der jüngste Nachwuchs in diesem Jahr wieder auf einer Hüpfburg austoben.

Die Junggesellen schaffen am 3. August ab 14.00 Uhr auf den Kripper Rheinwiesen wieder ein Idyll, welches all seine Gäste und die vielen Kinder zum Verweilen einladen wird. Es wird solch ein Fest, wie man es in Kripp eben gerne zusammen feiert. Die Junggesellen aus Kripp freuen sich bereits auf einen tollen gemeinsamen sonnigen Tag am Ufer des Rheins und möchten alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, sowie alle Gäste aus nah und fern dazu herzlich einladen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.