Uncategorized

Jahreshauptversammlung – Junggesellenverein Kripp wählt neuen Vorstand

Am vergangenen Samstag herrschte besonderer Betrieb im Hotel Rhein-Ahr Schremmer. Hatte der Vorstand des Junggesellenverein Freundschaftsbundes, rund um seinen 1. Vorsitzenden Marc Boes, die Mitglieder zur alljährlichen großen Jahreshauptversammlung geladen. Der Einladung waren zahlreiche Mitglieder gefolgt, galt es an diesem Abend doch unter anderem einen neuen Vorstand an der Spitze des Vereins zu wählen. Der Präses des Junggesellenvereins Pastor Steffens hatte es sich ebenfalls nicht nehmen lassen an diesem besonderen Abend der Versammlung beizuwohnen.

Neben der Wahl des Vorstandes stand ebenfalls die turnusmäßige Neuwahl der Offiziere, der Kassenprüfer, des Ehrenausschusses und die Wahl des Strohbärs nebst seines Treibers für das diesjährige Strohbärtreiben in Kripp an. Nachdem das Protokoll der Herbstversammlung verlesen wurde und Kassierer Markus Schäfer seinen ausführlichen Kassenbericht der Versammlung vorgestellt hatte, wurde ihm und dem Vorstand eine einwandfreie Kassenführung durch die beiden Kassenprüfer Bastian Ehlert und Ralf Hille attestiert. Diese beantragten daraufhin die Entlastung des gesamten Vorstandes. Mit dem offiziellen Rücktritt des Vorstandes, welcher durch ein herzliches Dankeschön des 1. Vorsitzenden an alle bisherigen Vorstandskameraden begleitet wurde, wurde nun die Wahlserie eingeläutet. Diese wurde vom zuvor bereits seitens der Versammlung gewählten Florian Stadtfeld mit herzlichen und zielgerichteten Worten gekonnt und souverän geleitet. Der geschäftsführende Vorstand des Junggesellenvereins setzt sich nunmehr wie in der letzten Wahlperiode zusammen. Als alter und neuer 1. Vorsitzender des Vereins wurde Marc Boes seitens aller Vereinsmitglieder in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls auf der Position des 2. Vorsitzenden wurde Georg Weber in seinem Amt bekräftigt. Die Positionen des Kassierers und Schriftführers blieben ebenso unberührt und werden in Zukunft wieder durch Markus Schäfer und Lukas Boes ausgeübt. In einer en Bloc-Abstimmung wurden als Beisitzer im Vorstand Stephan Ott, Timo Schmitt, Jan Hansmann und Philipp Unkelbach gewählt. Nun konnte Wahlleiter Florian Stadtfeld die Versammlung an den neuen alten 1. Vorsitzenden Marc Boes übergeben, der im Anschluss die Wahl der Kassenprüfer durchführte. Zum Kassenprüfer wurden Frank Hille und Udo Schmitt und als Ersatzkassenprüfer Frank Kremer gewählt. Unter Top 11 stand die Neuwahl der Offiziere an. Nachdem Hauptmann Florian Stadtfeld und Leutnant Bastian Ehlert der Versammlung erklärten nicht für eine weitere Periode anzutreten, schlugen die Offiziere Lukas Loga und Tim Weber vor, dieses Amt zu übernehmen. Bei der anschließenden Wahl wurden Lukas Loga zum Hauptmann und Tim Weber zum Leutnant einstimmig gewählt. Weiter im Wahlmarathon ging es dann zur Wahl des Ehrenausschusses. In einer en Bloc-Abstimmung konnten dann Ralf Hille, Bastian Ehlert, Dirk Boes, Udo Schmitt und Frank Hille in den Ehrenausschuss gewählt werden. Tobias Gadsch wird als jüngstes Vereinsmitglied dieses Jahr ins Stroh gesteckt. Beim Strohbärtreiben am Karnevalssamstag, den 02.03.2019 wird er ab 14.11 Uhr als Strohbär von Christian Laux durch die Kripper Straßen getrieben werden, um dem Winter den Gar auszumachen. Nachdem nun alle Wahlen vollzogen waren, kam Marc Boes auf die diesjährigen Events des Vereins zu sprechen. Allen voran ist hierbei die große Kripper Traditionskirmes vom 17. – 20. Mai zu nennen. Mit einem speziellen Augenmerk auf den Kirmessamstag, stimmten der Vorsitzende Marc Boes und vertretungsweise Lukas Boes die Mitglieder bereits auf einen besonderen Abend ein. Am Kirmessamstag wird das Festzelt dann zur Dirndl Party mit reichlich bayrischer Partystimmung einladen. Mit der bayrischen Oktoberfestband „die Lausbuba“ mit ihrem jungen, frechen und dynamischen Auftreten wird dann bis in den frühen Morgen mit fetzigen Hits in die Nacht gefeiert. Polkas zum Mitklatschen, bis hin zu den aktuellen Hits zum Mitsingen und Tanzen, wird die bayrische Band für einen stimmungsvollen Abend sorgen. Ebenfalls berichtete der Festausschussleiter seinen Kameraden, dass der Kartenvorverkauf für diesen Abend online unter www.jgv-kripp.de, bei Vereinsmitglied Wilfried Brüssel(Tulpenweg 6 in Kripp) längst in vollem Gange sei. Nach Karneval wird in den Filialen der Kreissparkasse Kripp und Remagen ebenfalls der Kartenvorverkauf starten. Nachdem unter Punkt Verschiedenes nochmals ein besonderes und herzliches Dankeschön an die ehemaligen Offiziere, Vorstandsmitglieder und gerichtet wurde, konnte die zügige und konstruktive Jahreshauptversammlung durch den 1. Vorsitzenden Marc Boes um 22.20 Uhr geschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.